Schulaufenthalt

Klassischer Schüleraustausch
gegenseitiger Besuch von Schüler:innen verschiedener Länder, ca. 3-4 Wochen, häufig in Gruppen, von Partnerschulen oder Partnerstädten durchgeführt

Individueller Schulbesuch
Schulbesuch im Ausland, wohnen im Internat oder in einer Familie, Dauer von 3, 6 oder 12 Monaten, rechtzeitige Planung von mindestens einem Jahr

Der richtige Zeitpunkt für ein Auslandsjahr
Nach der 9. Klasse: Die Anerkennung des Auslandsjahres ist nach Absprache mit deiner Schule möglich und abhängig von deinen Leistungen. Der Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen AJA informiert 
über die > Anerkennungsbedingungen.

Wie findest du eine gute Organisation?
Bei der Suche nach einer Organisation musst du dir die Mühe machen, alle Details wie Leistungen, Kleingedrucktes, persönlichen Kontakt, Unterstützung vor Ort, Nachbetreuung u.a. zu prüfen!


Finanzierung
Die Kosten für Austauschprogramme variieren stark und du solltest sehr genau auf die enthaltenen Leistungen achten. Auf der Seite www.rausvonzuhaus.de findest du Hinweise zum Auslands-BAföG, zu Förderprogrammen und Stipendien u.a.

 

Links
Adressen 11
  • AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

    Am Born 19 (Geschäftsstelle)
    22765 Hamburg

    Tel. 040 / 39 92 22-0
    info@afs.de
    www.afs.de

    Kurzdarstellung

    „Creating a more just and peaceful world!“ heißt es in der Grundsatzerklärung von AFS. Die internationale gemeinnützige Organisation blickt auf 75 Jahre Geschichte im Jugendaustausch zurück. Für zukünftige Teilnehmer*innen zahlt die sich nicht nur in Erfahrung, sondern auch in einem einzigartigen Netzwerk aus über 500.000 Alumni weltweit aus.

    Neben dem Schüleraustausch zwischen drei Monaten und einem Schuljahr bietet AFS auch Gastfamilienprogramme, Freiwilligendienste und Ferienprogramme an. Über 1.000 Jugendliche und junge Erwachsene machen jährlich in vielen Ländern weltweit ihre Auslandserfahrung mit AFS. Enge Betreuung und Sicherheit ist AFS besonders wichtig: Deshalb gibt es eine Notfallnummer für Eltern und Teilnehmer*innen, die 24 Stunden erreichbar ist. Außerdem setzt AFS auf sorgfältige Vor- und Nachbereitungen.

    In der Regel leben Programmteilnehmer*innen in Gastfamilien und lernen so nicht nur sehr schnell die Sprache, sondern auch die Kultur des Gastlandes kennen. Exzellente Bildung, langjährige Erfahrung, ein großes Netzwerk und leidenschaftlicher Einsatz für Gerechtigkeit und Frieden: AFS inspiriert – ein Leben lang.

    Karte einblenden
  • Deutscher Fachverband High School e. V. (DFH)

    Marburger Straße 15
    60487 Frankfurt

    Tel. 069/97 78 46 08
    info@dfh.org
    dfh.org/

    Kurzdarstellung

    Zusammenschluss von 13 Austauschorganisationen für Schulaufenthalte mit strengen Qualitätsrichtlinien.

    Jährliche Vergabe von mehreren Vollstipendien für Gastschulaufenthalte in England, Australien, Neuseeland, Kananda und den USA.

    Karte einblenden
  • Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU)

    Oberaltenallee 6
    22081 Hamburg

    Tel. 040 / 227 00 20
    info@yfu.de
    www.yfu.de

    Kurzdarstellung

    Das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU) organisiert seit fast 60 Jahren langfristige Jugendaustauschprogramme weltweit. Zusammen mit Partnerorganisationen in rund 50 Ländern setzt sich YFU für Toleranz und interkulturelle Bildung ein. Seit 1957 haben insgesamt rund 60.000 Jugendliche an den Austauschprogrammen teilgenommen. Dazu gehören sowohl(halbe) Schuljahre im Ausland für Jugendliche aus Deutschland sowie ein Gastfamilienprogramm, bei dem Familien einen von jährlich rund 550 Austauschschülern aus aller Welt bei sich aufnehmen können. Die Chance, für ein (halbes) Jahr im Ausland zu leben, sollte nicht an finanziellen Schwierigkeiten scheitern. Deshalb vergibt YFU in großem Umfang Stipendien an Jugendliche, deren Familien das Austauschprogramm nicht allein finanzieren können. YFU ist ein gemeinnütziger Verein und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt.

    www.yfu.de

    Karte einblenden
  • EF High School Exchange Year

    Am Karlsbad 16
    10785 Berlin

    Tel. 030 856 21 8900
    kontakt@ef.com
    www.ef.de/pg/schueleraustausch

    Kurzdarstellung

    High School Jahr in den USA, Großbritannien, Irland

    Sprachreisen, Studienjahr im Ausland, Multi-Sprachenjahr, Work and Travel, Au Pair

    Karte einblenden
  • Engagement Global gGmbH - Außenstelle Hamburg

    Osterstraße 58 (Haus der Zukunft)
    20259 Hamburg

    Tel. 040/4210 6580
    aussenstelle.hamburg@engagement-global.de
    www.engagement-global.de/aussenstelle-hamburg.html

    Kurzdarstellung

    Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen ist ein Beratungs- und Koordinationszentrum für entwicklungspolitisches Engagement, deutschlandweit und international. Die Außenstelle Hamburg unterstützt dich bei deinem entwicklungspolitischen Engagement. Sie ist zuständig für die Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

    Öffnungszeiten: dienstags von 10-14 Uhr und Termine nach Vereinbarung
     


    Seit 1. Januar 2012 vereint Engagement Global unter ihrem Dach Einrichtungen, Initiativen und Programme, die sich in der entwicklungspolitischen Arbeit aktiv für ein gerechtes globales Miteinander einsetzen. Dazu gehören - neben vielen anderen Programmen - der entwicklungspolitische Freiwilligendienst weltwärts und das Stipendienprogramm ASA.

    Engagement Global hat ein gebührenfreies Infotelefon eingerichtet. Hier kannst du dich unverbindlich informieren und beraten lassen, wenn du Zeit im Ausland verbringen möchtest oder dich einfach für entwicklungspolitische Themen interessierst.

    0800 / 188 7 188 (Mo-Do von 8-18 Uhr und Fr von 8-14 Uhr)

    Der Hauptsitz von Engagement Global befindet sich in Bonn:
    Friedrich-Ebert-Allee 40
    53113 Bonn
    info@engagement-global.de

    engagement-global.de

    Karte einblenden
  • Kreuzberger Kinderstiftung

    Ratiborstr. 14a
    10999 Berlin

    Tel. 030/695 339 7 -15, -0
    mni@kreuzberger-kinderstiftung.de

    Kurzdarstellung

    Die Kreuzberger Kinderstiftung fördert einjährige Schulaufenthalte nach der 9. oder 10. Klasse mit ca. 5.000 - 10.000 Euro. Du musst mindestens 15 Jahre alt sein. Auch als Hamburger Schülerin/Schüler kannst du dich bewerben.

    Weitere Infos unter www.kreuzberger-kinderstiftung.de > Stipendium

    Karte einblenden
  • Pädagogischer Austauschdienst (PAD)

    Graurheindorfer Str. 157
    53117 Bonn

    Tel. 0228 / 501-0
    pad@kmk.org
    www.kmk-pad.org

    Kurzdarstellung

    Der PAD fördert im Auftrag der Kultusminster der Länder den internationalen Austausch im Schulbereich (Schüler- und Lehreraustausch) und ist Ansprechpartner für Schulen und Multiplikatoren. Keine Fördermöglichkeit für einzelne Schüler.

    Der PAD ist Partnerorganisation von kulturweit, dem neuen kulturellen Freiwilligendienst des Auswärtigen Amtes. Die Freiwilligen werden an Deutschen Schulen im Ausland bzw. an sogenannten DSD-Schulen - Schulen, die das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz anbieten - eingesetzt. Sie unterstützen dort das schulische Angebot, übernehmen z. B. Hausaufgabenbetreuung, bieten Unterrichtsprojekte zu verschiedensten Themen an, engagieren sich im Schultheater, unterstützen das Sport-, Kunst- oder Musik-Angebot, betreiben Öffentlichkeitsarbeit etc.

    Karte einblenden
  • STEPIN - Student Travel and Education Programmes International Büro Hamburg

    Große Bleichen 21
    20354 Hamburg

    Tel. 040 / 32 08 89 28
    hamburg@stepin.de
    www.stepin.de

    Kurzdarstellung

    High School - Angebote
    Schüleraustausch - Stipendien

     

    Karte einblenden
  • STEPIN - Student Travel and Education Programmes International STEPIN GmbH

    Mallwitzstraße 1
    53177 Bonn

    Tel. 0228 / 71 00 05-0
    info@stepin.de
    www.stepin.de

    Kurzdarstellung

    High School - Angebote
    Schüleraustausch - Stipendien

     

    Ihr erreicht uns auch in unserem Hamburger Büro:

    Tel.: 040 32 08 89 28 (Emely Dolberg)

    E-Mail: hamburg@stepin.de

    Karte einblenden
  • Voltaire-Programm: deutsch-französisches Austauschprogramm Zentralstelle Voltaire im Centre Français de Berlin

    Müllerstraße 74
    13349 Berlin

    Tel. 030-120 86 03 0
    info@centre-francais.de

    Kurzdarstellung

    Das Voltaire-Programm ist ein einjähriges Austauschprogramm für deutsche und französische Schülerinnen und Schüler. Die wesentlichen Elemente sind der gemeinsame Schulbesuch mit einem gleichaltrigen Partner oder einer Partnerin und das Leben in der Gastfamilie. Die Jugendlichen erhalten die Chance, im Rahmen eines langfristigen Austausches Auslandserfahrung zu sammeln und interkulturelle Kenntnisse und Kompetenzen zu erwerben.

    Weitere Informationen unter:
    www.kmk-pad.org/programme/voltaire

    Karte einblenden
  • weltweiser - Der unabhängige Bildungsberatungsdienst & Verlag

    Schloss Cappenberg 4
    59379 Selm-Cappenberg

    Tel. 02306/978 113
    info@weltweiser.de
    www.weltweiser.de

    Kurzdarstellung

    Beratung
    weltweiser berät über Auslandsaufenthalte und internationale Bildungsangebote wie Schüleraustausch, High-School-Angebote, Sprachreisen, Au Pair, Work & Travel, Praktika, Freiwilligendienste und Studium im Ausland. Die Beratung erfolgt überwiegend telefonisch und per E-Mail. Eine allgemeine Beratung ist kostenlos. Gegen eine Gebühr stellt weltweiser dir dein ganz persönliches, nur auf dich zugeschnittenes Programm zusammen.

    Weltbürger-Stipendium
    Im Verbund mit Organisationen für Schulaufenthalte vergibt weltweiser jährlich mehrere WELTBÜRGER-Stipendien. Damit erhalten Schülerinnen und Schüler, die ein Schuljahr im Ausland machen möchten, finanzielle Unterstützung. Mehr dazu erfährst du auf www.weltbuerger-stipendien.de

    JUBi-Jugendbildungsmesse
    weltweiser veranstaltet regelmäßig Jugendbildungsmessen (JUBi), bei denen du dich über die vielfältigen Programme für Auslandsaufenthalte infomieren und zu einzelnen Anbietern persönlich Kontakt aufnehmen kannst. Die Termine erfährst du auf der Homepage von weltweiser und bei uns auf dem Jugendserver.

    Literatur
    Außerdem ist weltweiser Herausgeber der Zeitung "Der Stubenhocker - Die Zeitung für Auslandsaufenthalte" (www.stubenhocker-zeitung.de) sowie verschiedener Ratgeber zu Auslandsaufenthalten für junge Menschen. (Handbuch Fernweh; Handbuch Weltentdecker)

    Karte einblenden
top