25. Ausgabe - Mai 2022

 

25. Ausgabe der HAFTNOTIZEN


Diese Ausgabe der HAFTNOTIZEN beschäftigt sich damit, durch was und wen die Welt zu einem lebenswerten Ort wird. Und wenn das Leben vorbei ist ... wohin geht es dann?

 

Womit würde ich die Welt besser machen?


Wer ist für uns ein Held?

 

Glaube ich an ein Leben nach dem Tod?

 


 


Was ist für mich ein gutes Leben?

 

Wie immer ist uns Meinungsfreiheit sehr wichtig – deshalb äußert der jeweilige Verfasser seine ganz persönliche Meinung, die nicht unbedingt vom gesamten Team der Haftnotizen geteilt werden muss.

Schreibtrainerin: Tania Kibermanis
 


enlightenedÜbrigens: Die Verfasser der Artikel freuen sich sehr über Feedback zu ihren Texten. Schreibt uns gerne Lob und Kritik an info@jiz.de und wir leiten eure Rückmeldungen (anonymisiert) weiter.
 


Die HAFTNOTIZEN sind ein Schreibprojekt des JIZ in Kooperation mit der Schule der JVA Hahnöfersand. Mit Unterstützung der Autorin, Journalistin und Schreibtrainerin Tania Kibermanis verfassen jugendliche Strafgefangene Texte zu aktuellen, aber auch sehr persönlichen Themen. Wie es dazu kam, erfährst du hier >>

 

Beiträge
top