Haftnotizen

Kreative Texte aus der JVA Hahnöfersand

 

In unserer Kolumne HAFTNOTIZEN erwarten euch besondere kreative Textwerke. Die Autoren sind allesamt Jugendliche und junge Erwachsene aus der Justizvollzugsanstalt Hahnöfersand. Sie nehmen an der dortigen Gruppe für kreatives Schreiben teil, mit der fachlichen Begleitung der Autorin und Schreibtrainerin Tania Kibermanis.

Angefangen hat die Schreibgruppe mit einem Schulhausroman. Nun lässt das Schreiben die jungen Männer nicht mehr los. Und in unserer Kolumne dürfen wir an ihren Gedanken, Phantasien und Wortspielereien teilhaben. Nach und nach werden in den HAFTNOTIZEN ihre Kurzgeschichten, Textkollagen, Meinungsbilder, Anekdoten, Gedichte, Reportagen ... folgen.

 


Ausgabe 26

Über das Böse • Die Morde von Hinterkaifeck • Al Capone • Die Geschichte von Ted Bundy


 


Ausgabe 25

Womit würde ich die Welt besser machen? • Wer ist für uns ein Held? • Glaube ich an ein Leben nach dem Tod? • Was ist für mich ein gutes Leben?

 


Ausgabe 24

Was ist für mich ein gutes Leben? • Sollte es überhaupt Superreiche geben? • Ein kleines Krimirätsel zum Mitraten


 


Ausgabe 23

Zum Krieg in der Ukraine: Die Rolle Deutschlands im Ukraine-Konflikt • Putins Absicht, die Grenzen Russlands auszudehnen • Putin und die NATO • Zwiespalt • Der Kriegsverbrecher Putin


Ausgabe 22

Worauf würde ich aus Liebe verzichten • Was ist eigentlich Armut? • Welche Rechte sollten Menschen ohne deutschen Pass haben? • Wenn ich ein Tier wäre ... • Was passiert nach dem Tod?
 


Ausgabe 21

Der Einfluss von Deutschrap auf die Jugend • Sollten Freunde immer ehrlich zueinander sein? • Wenn ich eine Frau wäre, dann wäre ich ... • Ist es eher der kulturelle Background oder die Erziehung, was einen Menschen prägt?
 


 © Jugendinformationszentrum Hamburg (JIZ) Ausgaben 1-10

 


 


Ausgaben 11-20

 

 

 

 

 

 

Beiträge
top