Tag der Deutschen Einheit

Der Tag der Freiheit

 

Als am 3. Oktober 1990 das Gebiet der ehemaligen DDR dem Geltungsbereich des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland beitrat, da zog dieses freundliche Pferd auf dem Dach des Brandenburger Tors schon seit 197 Jahren die Figur der Viktoria auf ihrem Wagen. Sie brachte den Frieden nach Berlin.

Am Tag der Deutschen Einheit, da aber brachte Viktoria viele Jahre später die Freiheit wieder. Nicht nur die Freiheit für die Menschen in der DDR, sondern auch für das geeinte Deutschland. Vor 30 Jahren wurde Deutschland souverän. Der Zwei-plus-Vier-Vertrag ist wie ein Friedensvertrag zwischen Deutschland und den vier Befreiermächten. Die Grenzen in Mitteleuropa wurden klar geregelt. Der Weg für Europa und den Euro eingeschlagen und das Ende des „Kalten Krieges“ eingeleitet.

Eine gute Übersicht der Ereignisse auf dem Weg zur Wiedervereinigung gibt es in diesem Beitrag http://www.bpb.de/politik/.../30-jahre-deutsche-einheit der Bundeszentrale für politische Bildung.


Kritik an der Art und Weise der Wiedervereinigung gab es damals wie heute. Eigentlich war es auch eher eine Erweiterung Westdeutschlands nach Artikel 23 des Grundgesetzes und nicht eine Vereinigung zweier gleichberechtigter Staaten. Was damals eher negativ lief, behandelt dieses Video von Wissen To Go: 


 

Wie sieht es aus, 30 Jahre später?

Jedes Jahr gibt es einen Bericht zum Stand der Deutschen Einheit. Dieser soll vor allem aufzeigen, inwieweit sich die Lebensverhältnisse in Ost und West angeglichen haben. Während der Beauftragte der Bundesregierung hierzu in vielen Bereichen eine erfolgte Einheit sieht, geben andere zu bedenken, dass es zum Beispiel bei Löhnen und Wirtschaftskraft immer noch Nachholbedarf gibt.

Der Bericht ist umfangreich. Doch allein für die Grafiken lohnt es sich. Die zeigen sehr anschaulich, wie der Stand der Einheit - zumindest statistisch - ist. Leider zeigt dieser Bericht auch, dass es in West und Ost einen Unterschied bei der Zustimmung zur Demokratie gibt und auch der Verbreitung rechtsextremistischer Organisationen. Hier geht es zum Bericht: https://www.bmwi.de/.../jahresbericht-zum-stand-der-deutschen-einheit-2020.pdf


Der Tag der Deutschen Einheit ist ein Tag, der uns vor allem daran erinnert, wie wertvoll Frieden und Freiheit für unsere Demokratie sind.

Eine friedliche Revolution. Keine Gewalt und keine Panzer. Dem Pferd hat es bestimmt gefallen.

 

Bildnachweise: Detail Pferd © Wolfram Strachwitz auf Pixabay; Quadriga © Couleur auf Pixabay; Brandenburger Tor und Seifenblasen © Michael Bußmann auf Pixabay

top