BAföG

BAfög ist eine Form der Studienfinanzierung, zu der es kaum eine günstigere Alternative gibt. Die Förderung ist eine Mischung aus Zuschuss und zinslosem Darlehen. Die eine Hälfte des Geldes musst du nicht zurückzahlen. Die andere Hälfte wird von dir zurückgefordert; die erste Rate ist fünf Jahre nach Ende der Bezugsdauer fällig.
Den BAföG-Antrag stellst du in der Regel beim Studentenwerk der Hochschule, an der du eingeschrieben bist. Für die verschiedenen Hamburger Hochschulen ist das Studierendenwerk Hamburg zuständig.

Als Schüler*in kannst du > Schüler-BAföG beantragen.

Unter bestimmten Umständen können auch Migrant*innen und Geflüchtete ohne deutschen Pass BAföG erhalten.


Detaillierte Information findest du im Internet unter: www.bafög.de

Kostenfreie BAföG-Hotline des Bundesministeriums für Bildung und Forschung:
Tel. 0800-223 63 41
Montags bis Freitags 8 - 20 h

Adressen 5
  • Amt für Ausbildungsförderung (BAföG-Amt) - Studierendenwerk Hamburg

    Grindelallee 9
    20146 Hamburg

    Tel. 040 / 428 15 + Durchwahl lt. Liste, FAX 040 / 41 902-6126
    bafoeg@studierendenwerk-hamburg.de
    www.studierendenwerk-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Informationen zur Studienfinanzierung mit BaföG findet ihr hier: Bafög für ein Studium in Hamburg

    Das BaföG-Amt hat zwei Standorte! Dein Nachname bestimmt den Weg.

    Inlandsförderung Name A-L
    > Grindelallee 9, 20146 HH-Rotherbaum

    Inlandsförderung Name M-Z
    Auslandsförderung (USA) Name A-Z
    > Nagelsweg 39, 20097 HH-Hammerbrook

    Die Öffnungszeiten findest du auf der Internetseite des Studierendenwerkes (siehe Link oben), ebenso wie Listen mit den telefonischen Durchwahl-Nummern aller AnsprechpartnerInnen.

    Karte einblenden
  • AStA der Universität Hamburg, BAföG-Beratung

    Von-Melle-Park 5
    20146 Hamburg

    Tel. 040 / 450 20 40 -25, -26
    office@asta-uhh.de
    www.asta-uhh.de

    Kurzdarstellung

    Beratung bei Fragen zum Anspruch auf BAföG und bei Schwierigkeiten mit dem BAföG-Amt. Die Beratungszeiten erfährst du auf der Internetseite des Asta (Direktlink zur Bafög-Beratung >).

    Karte einblenden
  • Beratungszentrum für Studienfinanzierung (BeSt) - Studierendenwerk Hamburg

    Grindelallee 9 (Erdgeschoss)
    20146 Hamburg

    Tel. 040 / 42 815 - 5107, - 5108, FAX 040 / 41 902 - 6126
    best@studierendenwerk-hamburg.de
    www.studierendenwerk-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Im Beratungszentrum Studienfinanzierung kannst du dich über die verschiedenen Möglichkeiten der Studienfinanzierung beraten lassen, z. B. über BAföG, Stipendien, Studienkrediten/Bildungsfonds, Darlehenskasse. Öffnungszeiten Mo 9.30 - 15.00 Uhr Di, Do 9.30 - 17.00 Uhr Fr, 9.30 - 13.00 Uhr

    Karte einblenden
  • Bezirksamt Hamburg Mitte, Beratung Schüler-BAföG

    Caffamacherreihe 1 - 3
    20355 Hamburg

    Tel. 040 / 428 54-19 05
    bafoeg@hamburg-mitte.hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Öffnungszeiten:

    Dienstags und Donnerstag 8:30 bis 12:30 Uhr und Donnerstags 13:30 bis 16:00 Uhr

    telefonische Erreichbarkeit:
    Mo, Mi, Fr

    BAföG gibt es nicht nur für Studenten, du kannst es unter bestimmten Umständen für die schulische Ausbildung beantragen. Das gilt für den Besuch in einer Gesamtschule, eines Gymnasiums oder eines Berufsvorbereitungsjahres ab der 10. Klasse. Auch der Besuch einer Berufsfach-, Fach- oder Fachoberschulklasse kann mit BAföG gefördert werden (wenn dort eine abgeschlossene Berufsausbildung nicht vorausgesetzt wird). Schülerinnen und Schüler in Abendrealschulen, Abendgymnasien, Kollegs, Fachoberschulen und Studierende an Höheren Fachschulen, Akademien und Hochschulen können ebenso Leistungen nach dem BAföG erhalten.


    ACHTUNG:
    Die Bewilligung von Geldleistungen ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Die Förderung ist grundsätzlich abhängig von deinem Einkommen und Vermögen und/oder dem Einkommen deiner Eltern bzw. deiner/deines Ehepartnerin/Ehepartners. Ob du eine Förderung bekommst und die Höhe der Summe richtet sich nach der Schulart und der notwendigen Unterbringung.

    Erforderliche Unterlagen:
    Personaldokument, Nachweise über Einkommen (vorletztes Kalenderjahr) der leiblichen Eltern / der Ehegatten und aktuelles Einkommen/Vermögen des Antragsstellers, Mietvertrag, evtl. Sorgerechtsbeschluß.

    Eine gute Übersicht und die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Schüler-Bafög findest du unter www.bafoeg-rechner.de/FAQ/schueler-bafoeg. Hier gibt es auch einen BAföG-Rechner.

    Informationen hat auch das Bundesministerium für Bildung und Forschung: https://www.bafög.de/de/das-bafoeg-372.php

    Das BAföG ist schriftlich bei der Abteilung für Ausbildungsförderung zu beantragen. Für den Antrag gibt es Vordrucke. Diese erhälst du bei der Abteilung für Ausbildungsförderung oder im Internet unter www.hamburg.de/bafoeg.

    Weitere Infos gibt es unter www.bafög.de

    Für Studenten sind die Studierendenwerke der Hamburger Hochschulen zuständig.

    Karte einblenden
  • Informations- und Beratungszentrum - AStA HAW Hamburg

    Berliner Tor 11, Haus D
    20099 Hamburg

    Tel. 040 / 28 46 456-70, FAX 040 / 28 46 456-90
    infotresen@asta.haw-hamburg.de
    www.asta.haw-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    BAföG-Beratung:
    Telefon: 040/284 64 56 - 71
    E-Mail: bafoeg-beratung@asta.haw-hamburg.de

    Die aktuellen Beratungszeiten sind unter www.asta.haw-hamburg.de > Beratung > Bafög-Beratung zu finden.

    Karte einblenden
top