Eltern, Kinder und Familien

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD)
Der Allgemeine Soziale Dienst ist Teil des Jugendamtes im Bezirk. Zu seinen Aufgaben gehört es, Kinder vor Gefährdungen zu bewahren und Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder zu beraten und zu unterstützen. Bei Bedarf bewilligt er weiter gehende erzieherische Hilfen oder vermittelt an andere kompetente Stellen. Hier kommst du zu den einzelnen >> Adressen in den Bezirken.
 



Elterntelefon
Das Elterntelefon des Deutschen Kinderschutzbundes bietet Eltern anonym und kostenlos an, mit Experten über Fragen und Probleme bei der Erziehung zu sprechen. www.elterntelefon-hamburg.de
0800 / 111 05 50 - Mo-Fr 9.00-13.00 und Mo-Do 17.00-19.00 Uhr
 



Erziehungsberatungsstellen
Erziehungsberatungsstellen beraten Familien, Kinder und Jugendliche bei Problemen in der Familie. Sie unterstützen Eltern in allen Erziehungsfragen und bei Verhaltensauffälligkeiten von Kindern. Zu ihren Grundsätzen gehören Vertraulichkeit und Freiwilligkeit. Dieser Link leitet weiter zu einer Auflistung aller Erziehungsberatungsstellen in Hamburg.
 



Elternschulen
In den Elternschulen können Eltern mit ihren Kindern, Paare und junge Menschen, die sich auf ein Familienleben vorbereiten wollen, sowie alleinerziehende Mütter und Väter an einem vielfältigen Kursangebot mit Schwerpunkt Erziehungsfragen, aber auch Fragen der Haushaltsführung und Ernährung teilnehmen. Außerdem gibt es gemeinsame Freizeitaktivitäten und Sprachkurse. Die Elternschulen sind Einrichtungen der Bezirksämter und in vielen Stadtteilen zu finden.
Hier geht es zu den jeweiligen >> Adressen und zu >> weiteren Infos.
 



Kinder- und Familienzentren (KiFaZ)
Die Kinder- und Familienzentren (KiFaZ) bieten in allen Lebenslagen Unterstützung, Vermittlung und Beratung für Familien. Zusätzliche werden Veranstaltungen, Kurse und Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren angeboten. In Hamburg gibt es mit Ausnahme von Harburg in jedem Bezirk mindestens ein Kinder- und Familienhilfezentrum.
Hier gelangst du zu den Adressen >>
 



Weitere Beratungsstellen für Eltern und Kinder findest du weiter unten in der Adressensammlung.
 

Links
Beiträge
Adressen 14
  • Aladin e.V. Ambulante Hilfen und Therapie

    Amtsstraße 22
    22143 Hamburg

    Tel. 040 / 600 88 35 -0, FAX 040 / 600 88 35 -10
    mail@aladin-hamburg.de
    www.aladin-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Erziehungsberatung
    Sozialpädagogische Familienhilfe
    Erziehungsbeistandschaft
    Aufsuchende Familientherapie
    Paar- und Familienberatung


    Es gibt einen weiteren Standort in Wandsbek:
    Schloßstraße 44, 22041 Hamburg
    Tel. 040/38 666 69 -30

    Karte einblenden
  • Beratungsstelle für Frauen, Familie und Schwangere Sozialdienst Katholischer Frauen e.V.

    Wartenau 5
    22089 Hamburg

    Tel. 040/25 49 25 91, FAX 040/25 49 25 94
    skf-beratung@skf-hamburg.de
    www.skf-beratung.de

    Kurzdarstellung

    Beratungsstelle vom Sozialdienst Katholischer Frauen: * Allgemeine Sozialberatung * Vorgeburtliche Diagnostik * Mediation

    Karte einblenden
  • BIFF Eimsbüttel/Altona > Frauenberatungsstelle

    Bogenstraße 2
    20144 Hamburg

    Tel. 040 /39 67 62
    info@biff-eimsbuettel-altona.de
    biff-frauenberatung.de/eimsbuettel-altona.html

    Kurzdarstellung

    BIFF - EIMSBÜTTEL / Altona e.V. berät und infomiert Frauen bei:

    Problemen in Partnerschaft und Familie
    Trennung/Scheidung
    Problemen als Alleinerziehende
    Gewalterfahrungen
    Konflikten am Arbeitsplatz
    Erwerbslosigkeit
    Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familie
    Psychischen und psychosomatischen Erkrankungen
    wie Depressionen und Ängste, Psychoseerfahrung

    Karte einblenden
  • Caritasverband für Hamburg e.V. Erziehungsberatungsstelle im Caritasverband

    Danziger Straße 66
    20099 Hamburg

    Tel. 040 / 28 01 40 70, FAX 040 / 28 01 40 96
    erziehungsberatung@caritas-hamburg.de
    www.caritas-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    In vertraulichen Gesprächen mit Eltern und Kindern versucht das Team der Erziehungsberatung (Psychologen und Pädagogen), die Ursachen von Verhaltensauffälligkeiten zu ergründen, Lösungswege zu entwickeln und diese in die Praxis umzusetzen. Das Angebot umfaßt dabei Diagnostik, Beratung und Therapie. Die Arbeit schließt auch die fachliche Beratung und Unterstützung von institutionellen Einrichtungen, z.B. Schulen, Kindergärten, Kindertagesstätten und Kinderheimen mit ein. Alle Angebote der Erziehungsberatungsstelle sind gebührenfrei. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

    Karte einblenden
  • Evangelische Familienbildung Hamburg und Südholstein

    Keine Adresse gespeichert


    info@fbs-eppendorf.de
    www.fbs-niendorf.de

    Kurzdarstellung

    Die 11 Einrichtungen der Evangelischen Familienbildung bieten ein vielfältiges Kurs- und Veranstaltungsprogramm für Familien. Auch bei Schwierigkeiten innerhalb der Familie finden Eltern und Kinder Beratung und Beistand. Die Einrichtungen der Evangelischen Familienbildung in Hamburg und Südholstein findet ihr im Internet unter: www.fbs-hamburg.de.

  • Evangelische Jugendhilfe Zentrale

    Alter Berner Straße 10
    22147 Hamburg

    Tel. 040 / 68 28 94 -0, FAX 040 / 68 28 94 20
    mail@ejhh.de
    www.evangelische-jugendhilfe-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Die Einrichtung bietet Kindern, Jugendlichen, jungen Volljährigen und Familien Hilfen und Unterstützung in unterschiedlichen Formen an. Grundlage für diese Hilfen ist das Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII). Zu den Unterstützungsangeboten gehören Ambulante Hilfen, Wohngruppen und sozialpädagogische Lebensgemeinschaften (Familienanaloge Wohngruppen).

    Karte einblenden
  • FLAKS e.V. - Das Zentrum für Frauen in Altona Nord

    Alsenstraße 33
    22769 Hamburg

    Tel. 040/89 69 80 3, FAX 040/89 69 80 44
    info@flaks-zentrum.de
    www.flaks-zentrum.de

    Kurzdarstellung

    FLAKS bietet Frauen, Müttern und Migrantinnen wohnortnah Information und Beratung, Treffpunkte, Kurse, Beschäftigung, Kinderbetreuung und praktische Hilfen im Alltag. FLAKS richtet sich vor allem an Mütter, erwerbslose Frauen, Alleinerziehende und geringverdienende Frauen im Stadtteil. Zu den Treffpunkten gehören: Info-Cafe, Mittagstisch, Mütter-Cafe, Frühstückstreff, Computer- und Onlinetreff, Tauschbücherei und eine Vielzahl von Kursen Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 10.00 - 16.00 Uhr Freitag: 10.00 - 14.00 Uhr Telefonzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag: 10.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: 10.00-14.00 Uhr

    Karte einblenden
  • Freunde der Kinder e.V.

    Fuhlsbüttler Straße 769
    22337 Hamburg

    Tel. 040/59 49 00, FAX 040/59 82 87
    Info@Freunde-der-Kinder.de
    www.freunde-der-kinder.de

    Kurzdarstellung

    Freunde der Kinder e.V. - Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien Hamburg Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Familien im Pflege- und Adoptivbereich Bei Freunde der Kinder e.V. könnt Ihr Euch, wenn Ihr Pflege- oder Adoptivkinder seid, kostenlos und behördenunabhängig telefonisch oder persönlich beraten lassen. Auch für Pflege- oder Adoptiveltern gilt dieses Angebot. Außerdem gibt es Gruppen- und Wochenendaktivitäten für Betroffene aus diesem Bereich.

    Karte einblenden
  • Gangway e.V. - Erziehung und Bildung aus einer Hand

    Am Veringhof 19 (Geschäftsstelle)
    21107 Hamburg

    Tel. 040 / 350 490 -00, FAX 040 / 350 490 -10
    gst@gangway.hamburg
    www.gangway.hamburg

    Kurzdarstellung

    Gemeinnütziger, freier und anerkannter Träger der Hamburger Jugendhilfe.

    Ambulante, stationäre und sozialräumlich orientierte Beratung und Betreuung von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien in den Bezirken Hamburg-Mitte, Harburg und Hamburg-Nord, unter anderem

    • betreute Wohnangebote für Mädchen und Jungen ab 14 Jahren
    • Unterstützungsangebot für Familien oder Alleinerziehende verschiedenster Nationalitäten und kultureller Hintergründe
    • Individuelle Förderung von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen zur Unterstützung bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen und auf dem Weg zur Selbstständigkeit.
    • Erster Allgemeiner Bildungsabschluss (ESA) und Mittlerer Bildungsabschluss (MSA)
    • Grundschulprojekte: Schulbezogene Begleitung, intensive individuelle und gruppenpädagogisch ausgerichtete Betreuung von Kindern mit starken Verhaltensauffälligkeiten und erheblichem Unterstützungsbedarf im schulischen und familiären Umfeld in den Bezirken Hamburg-Mitte und Harburg
    • „Jugend Aktiv Plus“: Individuelle Begleitung der beruflichen Integration von jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren mit erheblichem Unterstützungsbedarf im Bezirk Hamburg-Mitte und Hamburg-Nord
    • „Land in Sicht!“: unbürokratische Hilfe und Entwicklung von Perspektiven für Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahren in krisenhaften Lebenssituationen.
    • „Dulsberg +“: Lösungsorientierte Hilfe für Familien in krisenhaften Lebenssituationen.
    • Soziale Gruppenarbeit: Mädchen- und jungenspezifische sowie theaterpädagogisch ausgerichtete Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren im Bezirk Hamburg-Nord
    • Offene Kinder- und Jugendarbeit: Ergänzende offene Kinder- und Jugendarbeit, Gruppenarbeit und geschlechtsspezifische Angebote in Kooperation mit dem HdJ Alter Teichweg

    Karte einblenden
  • Grone Netzwerk Hamburg - Hilfen zur Erziehung

    Heinrich-Grone-Stieg 1
    20097 Hamburg

    Tel. 040/23703-0
    infopoint-hh@grone.de
    www.grone-hze.de

    Kurzdarstellung

    Stationäre und ambulante Hilfen zur Erziehung:

    • mehrere Wohngruppen für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren
    • intensiv sozialpädagogisch betreute Wohnplätze
    • Bildungs- und Beschäftigungsmaßnahmen
    • ambulante Sozialpsychiatrie
    • anerkannte Schuldenberatungsstelle
    • Deutschkurse
    • Elterntraining
    • Elterncafé
    • Native Speaker
    • Schulbegleitung

    Karte einblenden
  • Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V. (Hakiju)

    Eiffestraße 664c
    20537 Hamburg

    Tel. 040 / 200 008 -0, FAX 040 / 200 008 -88
    info@hakiju.de
    www.hakiju.de

    Kurzdarstellung

    Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien in belasteten Lebenslagen:

    • ambulante Betreuung und Beratung: Erziehungs-, Trennungs- und Scheidungsberatung
    • Betreuung und Wohnen: betreute und ambulant betreute Wohnangebote
    • offene Kinder- und Jugendarbeit: Entwicklungsförderung in Jugendclubs
    • Sozialraumprojekte: Kooperationen zur Weiterentwicklung von Jugendhilfestrukturen in den Stadtteilen
    • Schulprojekte: Stärkung von Kindern und Jugendlichen mit Schulproblemen
    • Kompetenztraining: zielgruppenorientierte, individuelle Angebote für Kinder, Jugendliche und Eltern
    • soziale Gruppenarbeit: „Soziales Lernen“ für Kinder und Jugendliche im Altern von zehn bis 16 Jahren
    • übergreifende Projekte und Kooperationen: über Jugendhilfe hinausgehende Maßnahmen
    • Schuldnerberatung: ein Angebot für alle Hamburgerinnen und Hamburger mit niedrigem Einkommen

    Die Angebote sind an die Jugendhilfezentren in den Hamburger Bezirken angebunden. Adressen und Kontaktdaten unter www.hakiju.de

    Karte einblenden
  • IN VIA Hamburg e.V.

    Eidelstedter Weg 22 (Zentrale)
    20255 Hamburg

    Tel. 040 / 51 44 04 - 0
    info@invia-hamburg.de
    www.invia-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    IN VIA Hamburg e.V. ist anerkannter Träger der Jugendhilfe und nimmt als Fachverband des Caritasverbandes in Hamburg Aufgaben der offenen Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit wahr. Die Jugendsozialarbeit wendet sich an junge Menschen von 12 bis 27 Jahren und deren Familien. Der Schwerpunkt ist ein präventiver Ansatz.

    Tätigkeitsbereiche:

    • Jugendsozialarbeit
    • Schulsozialarbeit
    • sozialpädagogische Begleitung von Jugendlichen beim Übergang von der Schule in den Beruf
    • Arbeit mit langzeitarbeitslosen Menschen
    • geschlechtsspezifische Arbeit
    • Orientierungs- und Sprachkurse für Migranten/innen
    • Seminare zur Berufsfindung und Bewerbungstraining
    • Beratung von sozial benachteiligten, überwiegend jungen Menschen
    • Frauen und Männern mit Migrationshintergrund

     

     

     

     

     

     

    Karte einblenden
  • Pfiff gGmbH Hamburg

    Brauhausstieg 15-17
    22041 Hamburg

    Tel. 040/41 09 84 - 60, FAX 040/41 09 84 - 89
    pfiff@pfiff-hamburg.de
    www.pfiff-hamburg.de

    Kurzdarstellung

    Fachdienst für Familien mit Pflege- und Patenkindern

    Karte einblenden
  • Rauhes Haus

    Beim Rauhen Hause 21
    22111 Hamburg

    Tel. 040 / 655 910
    info@rauheshaus.de
    www.rauheshaus.de

    Kurzdarstellung

    Das Rauhe Haus betreut Kinder und Jugendliche und ihre Familien, alte Menschen, geistig Behinderte und psychisch Kranke. Die Stiftung unterhält außerdem die allgemeinbildende Ev. Wichern-Schule, die Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie und die Ev. Berufsschule für Altenpflege.

    Karte einblenden
top