Jugendgruppenleiter*innen Schulung.

Hast du Lust, dich stärker in (d)einer Jugendgruppe einzubringen und Verantwortung zu übernehmen? Und du möchtest dich gerne mit anderen austauschen, weiterbilden und diskutieren?

 


Was ist die Jugendgruppenleiter*innen Schulung?
Die Jugendgruppenleiterschulung vermittelt Interessierten Kenntnisse und Fähigkeiten, um zukünftig verantwortungsvolle Leitungsaufgaben übernehmen zu können, z.B. in Jungendvereinen, in der Anleitung von Gruppen, als Trainer*in etc.
In praktischen Übungen, Diskussionen und Rollenspielen beschäftigen sich die Teilnehmenden mit Themen wie Veranstaltungsplanung, mit Fragen um Kommunikation uns Sozialisation, mit Pädagogik und Leitungsrollen. Die Teilnehmenden können danach die offizielle, bundesweit einheitliche Jugendleiterkarte (JULEICA) erhalten. 

Wer kann teilnehmen?
Teilnehmen können Alle Interessierten, Jugendliche wie Erwachsenen, welche sich mit diesen Thematiken beschäftigen möchten, Neues ausprobieren wollen oder die JUEILCA gut für künftige Tätigkeiten in Vereinen, Gruppen etc. gebrauchen können. 

Schulung im Juni
Die Schulung findet an 4 Tagen im Juni statt – die Teilnahme ist an allen 4 Tagen verpflichtend. 

Freitag, 17. Juni                12:00-20:00 Uhr

Samstag, 18. Juni             10:00-18:00 Uhr 

Freitag, 24. Juni                12:00-20:00 Uhr

Samstag, 25. Juni             10:00-18:00 Uhr

Die Schulung findet in den Räumlichkeiten der AGIJ e.V. in der Thedestraße 99, in Altona statt. Anmelden kannst du dich unter www.agij.de und unter Tel. 040 388 357 (mo-fr. 12:00 – 20:00 h).


Die Teilnahme ist für Aktive aus Mitgliedsverbänden der AGIJ sowie für Geflüchtete kostenfrei. Ansonsten kostet die Teilnahme 50,00 Euro.

top