Vergangenes verblasst nie!

Zeichnen gegen das Vergessen: die Schrecken des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs sowie Neuanfang und Wiederaufbau - beeindruckende Comics von Jugendlichen


75 Jahre ist es nun her, dass der Zweite Weltkrieg und die Zeit des Nationalsozialismus für beendet erklärt wurden. Und doch dauert die Auseinandersetzung damit bis heute an. Warum das wichtig ist, zeigen auf beeindruckende Weise die hier vorgestellten Comics bzw. Graphic Novels, gezeichnet und erzählt von Jugendlichen.

Die Graphic Novels sind 2018/2019 im Rahmen des 2. Deutsch-französischen Comic-Wettbewerbs "Den Schrecken überwinden - Wiederaufbau und Neuanfang" entstanden. Der Wettbewerb wurde vom Volksbund im Sinne von Zeichnen gegen das Vergessen ausgeschrieben. Erinnern, sich Auseinandersetzen und Debattieren, Versöhnen ... das sind wichtige Bausteine für dauerhaften Frieden und eine lebendige, freiheitliche Demokratie.
 


Aber schau doch selbst in die toll gezeichneten und berührend erzählten Geschichten hinein:

"Die Hoffnung stirbt zuletzt"
von Julian Binder, Defne Cetin, Maureen Osthues und Yves Fürst von Sayn-Wittgenstein, Martinus-Gymnasium Linz am Rhein (12. Klasse)

"Vergangenes verblasst nie"
von Lisa Heuner, Dreilinden-Gymnasium Berlin

"Stunde I - Schatten der Vergangenheit"
von Lilli Hoffmann, Gymnasium auf dem Karthause in Koblenz

"Ohne Titel"
von Laura Sichmar, Lessing-Gymnasium in Mannheim

"Die Geschichte wiederholt sich"
von Schüler*innen der Marienschule der Ursulinen in Bielefeld

"Der verlorene Sohn"
von Schüler*innen der Marienschule der Ursulinen in Bielefeld
 



Und bis zum 30. Mai 2020 kannst du auch selbst noch zu Stift und Papier greifen:
 

Dritter deutsch-französischer Comic-Wettbewerb für Jugendliche 2020

Es geht wieder los! Noch bis 30. Mai 2020 findet der dritte deutsch-französische Comic-Wettbewerb für Jugendliche statt, dieses Mal zum Thema „Setz dich ein –Demokratie lebt durch uns!“

Vom 1. September 2019 bis 30. Mai 2020 können Werke in den Kategorien „Einzelbeitrag" (1 Person) und „Gruppenbeitrag" (2-12 Personen) beim Volksbund eingereicht werden. Alle nötigen Informationen findest du im Flyer und den allgemeinen Teilnahmebedingungen. Die Gewinnergruppe wird von einer Jury im Juni 2020 ermittelt und anschließend bekannt gegeben.


Bildnachweise:
Comics © Peter Eickmeyer für den Volksbund; Aufruf zum 3. Comic-Wettbewerb © Volksbund

top