Der Hamburger Jugendserver

Was würde ich tun, wenn ich 15 Millionen Euro hätte?

Von Tensa7, Sezo, Ousman, Sosa, Zizou Abu D. und Bojack

(Schreibgruppe der JVA Hahnöfersand)



Ich würde mir für fünf Millionen vier Eigentumswohnungen in Hamburg kaufen. Und dann eine Villa in Marokko für eine Million – für Papa und Mama. Für drei Millionen würde ich mir meine Traumautos kaufen. 600.000 Euro für Goldschmuck ausgeben. Den Rest würde ich in eine Autowerkstatt investieren, und 400.000 Euro würde ich an arme Menschen spenden. Ich würde um die Welt reisen und hübsche Frauen kennenlernen.

(Tensa7)
 


Ich würde mir mit meiner Familie und mit meinen Jungs auf Dauer ein schönes Leben machen. Und die Familien von meinen besten Bros finanziell auch unterstützen. Aber mehr als die Hälfte geht an meine Eltern. Ich würde in meinem Dorf allen Para geben für Essen und Trinken. In Hamburg würde ich mir Apartments kaufen, Läden, Häuser und Co. Ich würde einen Fußballverein eröffnen und die erste Mannschaft auf die 3. Liga hochkaufen – ja man! Natürlich würde ich baba Klamotten kaufen. Mit der ganzen Mannschaft bei Nusr-Et (Luxus-Steakhaus in Istanbul, Anm. d. Red.) essen. Finanziell in Immobilien investieren. Aber nicht aus Hamburg weggehen.

(Sezo)
 


Hätte ich 15 Millionen, würde ich Autos kaufen und Häuser in Hamburg bauen. Außerdem würde ich Läden eröffnen und verschiedene Ladenketten gründen. Von meinem erwirtschafteten Einkommen und meinem Geld würde ich in Entwicklungsländern Schulen und Krankenhäuser bauen. Ich würde noch einen Fußballverein gründen. Und meiner Familie kaufen, was sie wollen.

(Ousman)
 


Mit 15 Millionen würde ich meiner Familie erstmal ein besseres Haus oder so was in dieser Richtung kaufen und auch Klamotten. Ich würde in Serbien einen großen Club kaufen und in Hamburg ein Restaurant für meine Familie, die es betreibt. Ich würde auch etwas Geld bunkern. Und mir eine Traum-Sache kaufen, die ich immer haben wollte. Und selbstverständlich würde ich überall hinfahren – ich wollte nämlich schon immer mal in die USA.

(Sosa)
 


Hätte ich 15 Millionen Euro, würde ich wohltätige Projekte finanzieren – in Gebieten der Welt, die sehr von Armut betroffen sind. Zum Beispiel etwas für Obdachlose und gegen Obdachlosigkeit tun, für hilfsbedürftige Kinder und für Frauen, gegen sexualisierte und häusliche Gewalt. Eins der wichtigsten Anliegen für mich ist auch, meiner Familie etwas zurückzugeben – und nicht wenig.

(Zizou Abu D.)
 


Wenn ich 15 Millionen hätte, würde ich zuerst eine Weltreise machen. Danach würde ich in Hamburg und in Barcelona jeweils ein Haus mit Garten bauen. Außerdem würde ich deutschlandweit eine Fitnesskette eröffnen. Meiner Familie würde ich kaufen, was sie will. Und dann würde ich noch versuchen, Mike Tyson zu mieten.

(Bojack)

 


Die Klarnamen der Verfasser sind durch Pseudonyme ersetzt. | Bildnachweis: gefaltete Geldscheine © JIZ HH

top