Slammen gegen Rechts und Rassismus

am 18. Januar in der St. Pauli Kirche

 

Im Projektseminar „Slammen gegen Rechtsextremismus und Rassismus“ haben Studierende der Uni Hamburg ein halbes Jahr in einer Slam-Poetry Werkstatt gelernt, geschrieben und geprobt, wie man eigene Texte gegen Rechtsextremismus und Rassismus auf die Bühne bringt.

Am Freitag, 18.01.19 um 19:00 Uhr in der
St. Pauli-Kirche, Pinnasberg 80, 20359 Hamburg

performen sie ihre Werke!

Für alle öffentlich und mit freien Eintritt. Die Kirche bietet genügend Platz für alle Kommenden und eine besondere Atmosphäre.

Ein Abend für Demokratie, Solidarität und Menschenrechte!

Mehr zum Projekt:
slammengegenrechts-slammengegenrassismus.blogs.uni-hamburg.de

top